alle atemwegserkrankungen von A-Z
Home

Lungenfibrose

Informationen zur Atemwegserkrankunng Lungenfibrose

Die Lungenfibrose ist eine interstitielle Erkrankung der Lunge. Bei dieser Erkrankung versteift sich die Lunge durch die Bildung von Bindegewebe zwischen den Lungenbläschen ( Alveolen ).

Hervorgerufen wird diese Bildung durch eine Entzündungsreaktion des Lungengewebes. Diese Versteifung bedeutet, dass erheblich mehr Kraft benötigt wird, um die Lungenflügel ausreichend zu belüften, um einen ausreichenden Gasaustausch zu gewährleisten.

Als Auslöser gelten nach dem heutigen Stand der Forschung das Einatmen von bestimmten Fasern ( beispielsweise Asbest ) aber auch eine allergische Reaktion auf bestimmte Eiweißbestandteile.

Auch Medikamente wie Bleomycin oder Busulfan stehen unter dem Verdacht als Nebenwirkung eine Lungenfobrose verursachen zu können. Als Symptome gelten häufig andauernde Müdigkeit, geringe körperliche Belastbarkeit, stetiger Husten sowie ein Anstieg der Atemfrequenz bei körperlicher Belastung.


Werbung


Ein Lexikon Krankheiten von A bis Z
(c) 2006 by alle-atemwegserkrankungen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum