Start Krankheiten A-Z Impressum
alle Atemwegserkrankungen von A-Z

Chronische Bronchitis

Informationen zur Atemwegserkrankunng Chronische Bronchitis

Die chronische Bronchitis zhlt zu den hufigsten Erkrankungen. Daher ist ihre Relevanz aus gesundheitskonomischer Sicht erheblich. Von der chronischen Bronchitis sind vor allem Mnner (im Verhltnis 3:1) im vierten Lebensjahrzehnt sind betroffen. Als Ursachen fr diese Erkrankung gelten rauchen ( (90% der Erkrankten sind Raucher oder Ex-Raucher), sowie Umwelteinflsse (Luftverschmutzung, feuchtes, neblig-kaltes Klima). Die Symptome Husten und Auswurf lassen sich auf die fehlende Selbstreinigung der Lunge zurckfhren. Rauchen hemmt den Zillenschlag des Bronchialephitels, der fr den Abtransport des Bronchialsekretes Richtung Rachen verantwortlich ist. Dies fhrt grade Nachts dazu, das sich mukser Schleim ansammelt, der das typische morgendliche Abhusten des Rauchers bedingt, das jedoch oft nur einen Teil des produzierten Schleims beseitigen kann.

Ursachen

Die chronische Bronchitis ist eine langanhaltende Entzndung der Bronchien, die hauptschlich auf Tabakrauchexposition zurckzufhren ist. Rauchen ist der wichtigste Risikofaktor fr die Entwicklung der chronischen Bronchitis. Langfristiges Einatmen von Schadstoffen wie Zigarettenrauch fhrt zu einer Schdigung der Bronchialschleimhaut, erhhter Schleimproduktion und Verengung der Atemwege. Dies begnstigt das Wachstum von Bakterien und Viren, was zu wiederkehrenden Atemwegsinfekten fhrt.

Symptome

Die typischen Symptome der chronischen Bronchitis sind anhaltender Husten mit Auswurf, Atemnot, Brustenge und vermehrte Schleimproduktion. Die Symptome treten hufig in Schben auf und verschlimmern sich in der Regel im Laufe der Zeit. In schweren Fllen kann die Erkrankung zu schweren Atemproblemen fhren.

Diagnose

Die Diagnose der chronischen Bronchitis basiert auf den klinischen Symptomen und der Krankengeschichte des Patienten. Lungentests wie Spirometrie knnen verwendet werden, um die Atemfunktion zu bewerten. Rntgenaufnahmen der Lunge oder CT-Scans knnen durchgefhrt werden, um andere Lungenerkrankungen auszuschlieen.

Behandlungsformen

Die Behandlung der chronischen Bronchitis zielt darauf ab, die Symptome zu lindern, Atemwegsinfekte zu behandeln und die Progression der Erkrankung zu verlangsamen. Raucher sollten dringend das Rauchen aufgeben, da dies den Hauptauslser der Erkrankung darstellt. Medikamente wie Bronchodilatatoren und entzndungshemmende Inhalationen knnen verschrieben werden, um die Atemwege zu erweitern und Entzndungen zu reduzieren. In schweren Fllen kann Sauerstofftherapie oder eine Lungentransplantation erforderlich sein.

Hufigkeit

Chronische Bronchitis ist weit verbreitet und betrifft insbesondere Menschen, die langfristig Tabakrauch ausgesetzt sind. Es ist eine der Hauptursachen fr chronische obstruktive Lungenerkrankung (COPD).

Heilungschancen

Die chronische Bronchitis ist in der Regel nicht heilbar, aber die Symptome knnen mit einer angemessenen Behandlung und Rauchstopp kontrolliert werden. Die Prognose hngt von der Schwere der Erkrankung, der Einhaltung des Behandlungsplans und der Vermeidung von Schadstoffexposition ab. Bei rechtzeitiger Diagnose und effektiver Behandlung kann die Lebensqualitt der Patienten erheblich verbessert werden. Es ist wichtig, regelmige rztliche Untersuchungen und eine enge Zusammenarbeit mit dem medizinischen Fachpersonal aufrechtzuerhalten, um Komplikationen zu minimieren.

Themenrelevantes


Ein Lexikon Krankheiten von A bis Z
Krankheiten-Gesundheit - Unser Gesundheitsportal