Start Krankheiten A-Z Impressum
alle Atemwegserkrankungen von A-Z

Lungenemphysem

Informationen zur Atemwegserkrankunng Lungenemphysem

Der Begriff Lungenemphysem bezeichnet eine irreversible berblhung der Bronchiolen, die als kleinster luftgefllter Raum der Lunge gelten. Das Lungenemphysem stellt vielfach den Endpunkt verschiedener Erkrankungen der Lunge dar, die zur Zerstrung der Lungenblschen fhren. Durch die Exposition gegenber verschiedener Schadstoffe (Rauchen, Silikate, Fein- und Quarzstaub), aber auch durch krpereigene Proteasen kommt es zu einer entzndlichen Vernderung des Lungengewebes. Dies fhrt letztendlich zum Verlust der Elastizitt, so dass die enthaltene Luft kann nicht mehr vollstndig entweichen kann. Die direkte Folge ist eine berblhung der Lungen. Im Extremfllen werden dann aus vorher funktionstchtigen Lungenblschen groe funktionslose Emphysemblasen, die nicht mehr fr den Gasaustausch verwendet werden knnen. ( siehe auch COPD )

Ursachen

Das Lungenemphysem ist eine chronische Lungenerkrankung, bei der die Lungenblschen (Alveolen) beschdigt und berblht sind. Die Hauptursache fr Lungenemphysem ist das Rauchen. Das Einatmen von Tabakrauch fhrt zu Entzndungen und Schdigungen der Lungenblschen, was zu einer Zerstrung ihres Gewebes fhrt. Darber hinaus knnen genetische Faktoren, berufliche Expositionen (z. B. Staub, Chemikalien) und wiederholte Atemwegsinfekte das Risiko erhhen.

Symptome

Die typischen Symptome des Lungenemphysems sind anhaltende Atemnot, vor allem bei krperlicher Anstrengung, Husten, vermehrte Schleimproduktion und Brustenge. Diese Symptome treten schleichend auf und verschlimmern sich im Laufe der Zeit. In spteren Stadien kann das Lungenemphysem zu schwerer Ateminsuffizienz fhren.

Diagnose

Die Diagnose des Lungenemphysems basiert auf den klinischen Symptomen, speziellen Lungentests und bildgebenden Verfahren. Lungentests wie Spirometrie messen die Atemfunktion und helfen bei der Besttigung der Erkrankung. Rntgenaufnahmen der Lunge oder CT-Scans knnen durchgefhrt werden, um den Grad der Lungenschdigung zu beurteilen und andere Ursachen auszuschlieen.

Behandlungsformen

Die Behandlung des Lungenemphysems zielt darauf ab, die Symptome zu lindern, den Krankheitsverlauf zu verlangsamen und Komplikationen zu verhindern. Der wichtigste Schritt ist das sofortige Beenden des Rauchens, da dies den Hauptauslser der Erkrankung darstellt. Medikamente wie Bronchodilatatoren und entzndungshemmende Inhalationen werden verschrieben, um die Atemwege zu erweitern und Entzndungen zu reduzieren. In schweren Fllen kann Sauerstofftherapie oder eine Lungentransplantation erforderlich sein. Eine Rehabilitation und Atemtherapie knnen dazu beitragen, die Lebensqualitt zu verbessern.

Hufigkeit

Das Lungenemphysem ist weltweit eine hufige Erkrankung und betrifft insbesondere Menschen, die langfristig Tabakrauch ausgesetzt waren. Die Prvalenz des Lungenemphysems nimmt zu, da der Tabakkonsum und die Luftverschmutzung in vielen Regionen der Welt ansteigen.

Heilungschancen

Das Lungenemphysem ist derzeit nicht heilbar, aber die Symptome knnen mit einer angemessenen Behandlung und Lebensstilnderungen kontrolliert werden. Die Prognose hngt von der Schwere der Erkrankung, der Einhaltung des Behandlungsplans und der Vermeidung von Schadstoffexposition ab. Bei rechtzeitiger Diagnose und effektiver Behandlung knnen die Lebensqualitt der Patienten erheblich verbessert und Komplikationen minimiert werden. Es ist wichtig, regelmige rztliche Untersuchungen und eine enge Zusammenarbeit mit dem medizinischen Fachpersonal aufrechtzuerhalten.

Themenrelevantes


Ein Lexikon Krankheiten von A bis Z
Krankheiten-Gesundheit - Unser Gesundheitsportal