Start Krankheiten A-Z Impressum
alle Atemwegserkrankungen von A-Z

Pneumothorax

Informationen zur Atemwegserkrankunng Pneumothorax

Der Pneumothorax ist ein, in der Regel akut auftretendes Krankheitsbild, das je nach Ausprgung lebensbedrohlich sein kann. Eindringende Luft in den Pleuraspalt verhindert die Ausdehung eines oder beider Lungenflgel, so dass die Atmung nicht oder nur noch eingeschrnkt zur Verfgung steht. Die eigentliche Ausprgung reicht von minimalen Luftmengen, die vom Patienten kaum bemerkt werden, ber einen Lungenkollaps bis hin zum Spannungspneumothorax. Dieser schrnkt die Herz Kreislauf wie auch die Lungenfunktion drastisch ein, und stellt eine akute Lebensgefahr dar. Es werden zwei Formen unterschieden, der spontane Pneumothorax, der zufllig, ohne Einwirkung von auen auftritt, und der traumatische Pneumothorax der durch Verletzungen des Brustkorbes auftritt. Letzterer wird oft auch als kalkulierbare Komplikation bei rztlichen Manahmen betrachtet.

Ursachen

Ein Pneumothorax tritt auf, wenn Luft in den Pleuraspalt gelangt, den schmalen Raum zwischen den beiden Schichten der Pleura, die die Lungen umgeben. Dies kann durch verschiedene Ursachen ausgelst werden, darunter Trauma, wie Rippenbrche oder Stichwunden, spontane Episoden ohne erkennbare Ursache, medizinische Verfahren wie Lungengewebebiopsien oder die Verwendung von Beatmungsgerten, sowie Lungenerkrankungen wie COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) oder Lungenblschenriss.

Symptome

Die Symptome eines Pneumothorax knnen pltzlich auftreten und umfassen Schmerzen in der Brust, Atemnot, Husten und manchmal bluliche Verfrbung der Haut aufgrund von Sauerstoffmangel.

Diagnose

Die Diagnose eines Pneumothorax erfolgt in der Regel durch klinische Untersuchung und Bildgebung, wie Rntgenaufnahmen der Brust. Der Grad des Pneumothorax und seine Ursache mssen festgestellt werden, um die geeignete Behandlung zu whlen.

Behandlungsformen

Die Behandlung eines Pneumothorax zielt darauf ab, die Luft aus dem Pleuraspalt zu entfernen und die Lunge wieder zu erweitern. Dies kann durch eine Pleurapunktion erreicht werden, bei der die Luft abgelassen wird. In schwereren Fllen oder bei wiederkehrenden Episoden kann eine genauere berwachung und gegebenenfalls eine Operation erforderlich sein, um das Risiko zuknftiger Pneumothorax-Episoden zu reduzieren.

Hufigkeit

Die Hufigkeit von Pneumothorax kann je nach zugrunde liegender Ursache variieren. Spontane Pneumothorax treten hufiger bei jungen, schlanken Mnnern auf. Traumatische Pneumothorax sind hufig bei Verletzungen der Brust.

Heilungschancen

Die Heilungschancen bei einem Pneumothorax hngen von der Ursache, dem Schweregrad und der Geschwindigkeit der Diagnose und Behandlung ab. Ein kleiner, spontaner Pneumothorax kann oft von selbst heilen oder durch einfache Manahmen behandelt werden. In schwereren Fllen oder bei wiederkehrenden Episoden kann eine genauere berwachung und gegebenenfalls eine Operation erforderlich sein, um das Risiko zuknftiger Pneumothorax zu reduzieren. Die meisten Menschen erholen sich gut, wenn der Pneumothorax frhzeitig erkannt und behandelt wird.

Themenrelevantes


Ein Lexikon Krankheiten von A bis Z
Krankheiten-Gesundheit - Unser Gesundheitsportal