Start Krankheiten A-Z Impressum
alle Atemwegserkrankungen von A-Z

Tuberkulose

Informationen zur Atemwegserkrankunng Tuberkulose

Die Tuberkulose ( kurz TBC, im englischen oft auch zu TB abgekrzt ) wurde frher auch als Schwindsucht oder Morbus Koch bezeichnet. Bei TBC handelt es sich um eine Infektionskrankheit , die durch das Mycobacterium tuberculosis verursacht wird. Laut der WHO fhrt die Tuberkulose die Statistik der tdlichen Infektionskrankheiten an. Der bertragungsweg ist generell die Trpfcheninfektion von Erkrankten in die Umgebung. Sind Erreger im Auswurf nachweisbar, handelt es sich um die offene Form, bei der durch Husten ein infektises Aerosol entsteht. Da Rinder gleichfalls an Tuberkulose erkranken knnen, war frher nicht-pasteurisierte Milch eine Infektionsquelle. In Deutschland wie auch in vielen anderen Lndern unterliegt die Tuberkulose der Meldepflicht.

Ursachen

Tuberkulose (TB) ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die durch das Mycobacterium tuberculosis-Bakterium verursacht wird. Sie wird in der Regel von Mensch zu Mensch durch die Luft bertragen, wenn eine infizierte Person hustet oder niest. Andere Ursachen knnen geschwchte Immunsysteme, wie sie bei HIV/AIDS vorkommen, und unzureichende medizinische Versorgung sein.

Symptome

Die Symptome von Tuberkulose knnen variieren und betreffen oft die Lunge. Zu den hufigsten gehren anhaltender Husten, mglicherweise mit Blut, Brustschmerzen, Fieber, Mdigkeit und Gewichtsverlust. In fortgeschrittenen Fllen kann TB auch andere Organe wie die Nieren oder das Gehirn betreffen.

Diagnose

Die Diagnose von Tuberkulose erfordert spezielle Tests, darunter Rntgenaufnahmen, Sputumuntersuchungen und Bluttests. Eine genaue Diagnose ist wichtig, da unbehandelte TB schwerwiegende Folgen haben kann und hochansteckend ist.

Behandlungsformen

Die Behandlung von Tuberkulose erfolgt in der Regel mit einer Kombination von Antibiotika, die ber einen lngeren Zeitraum eingenommen werden mssen, oft mehrere Monate. Die richtige Einhaltung der Medikamenteneinnahme ist entscheidend, um die Bakterien vollstndig zu beseitigen und eine Antibiotikaresistenz zu verhindern.

Hufigkeit

Tuberkulose ist weltweit immer noch ein ernstes Gesundheitsproblem. Insbesondere in Entwicklungslndern und bei Menschen mit geschwchtem Immunsystem ist die Hufigkeit hher. Die Ausbreitung kann jedoch durch Impfungen und verbesserte Gesundheitsversorgung eingedmmt werden.

Heilungschancen

Mit rechtzeitiger Diagnose und angemessener Behandlung sind die Heilungschancen bei Tuberkulose in der Regel sehr gut. Es ist jedoch wichtig, die Behandlung vollstndig abzuschlieen und rztliche Anweisungen genau zu befolgen, um sicherzustellen, dass die Krankheit nicht zurckkehrt und resistente Stmme vermieden werden. Tuberkulose ist eine ernsthafte Krankheit, die jedoch mit angemessener medizinischer Betreuung, Antibiotika und Prventionsmanahmen kontrolliert werden kann. Frhzeitige Diagnose und eine engagierte Behandlung sind der Schlssel zur berwindung dieser Infektion.

Themenrelevantes


Ein Lexikon Krankheiten von A bis Z
Krankheiten-Gesundheit - Unser Gesundheitsportal